Galloways

Galloways:
Ein Rinderleben, wie’s schöner nicht sein kann


Galloways sind eine sehr alte, schottische Rasse. Sie haben ein zotteliges, wetterunempfindliches Fell mit einer wärmenden dichten Unterwolle. Außerdem haben sie eine verhältnismäßig dicke Haut. So frieren sie auch in strengen Wintern nicht und selbst im strömenden Regen dringt das Wasser nicht bis auf die Haut.

Für die Stallhaltung sind sie gänzlich ungeeignet. Sie wollen draußen sein. Die Jahreszeiten erleben, frisches Grün fressen, ihre Kälber zur Welt bringen und mit ihrer Herde ziehen.

Und all das können sie bei uns: Unserer Galloways wurden auf unseren Wiesen geboren, von ihren Müttern großgezogen und sind in der Herde aufgewachsen.

Ihre Fleischqualität ist außergewöhnlich. Der Grund: Galloways wachsen langsam. Und langsames Wachstum in Verbindung mit viel Bewegung und einer guten Ernährung ergibt ein stark marmoriertes Fleisch.Reich an der Omega-3-Fettsäure Linol, aromatisch, zart und saftig. In der Regel schlachten wir alle vier Wochen ein Rind. Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie uns an:

Philip Deskau
Tel. 04101-8048971